Stadtbüro/Kontakt

Klaus Schaake, Simone Mäckler und Fabian Lollert
Kontakt Fabian Lollert und Simone Mäckler
Friedrich-Ebert-Str. 32–34 • 34117 Kassel
Telefon 0561. 60 285 - 630
Telefax 0561. 60 285 - 640
E-mail stadtbuero@friedrich-ebert-strasse.net
Bürozeiten:
Montag 10 bis 13 Uhr, Dienstag 15 bis 18 Uhr
und Mittwoch 12 bis 15 Uhr
Kontakt Klaus Schaake: mittendrin@friedrich-ebert-strasse.net

Gesamtkoordination des Projekts
Fabian Schäfer
Stadt Kassel – Stadtplanung, Bauaufsicht
und Denkmalschutz
Telefon 0561. 787 6053
E-mail fabian.schaefer@kassel.de

Das Stadtbüro stellt sich vor

Das Stadtbüro ist die zentrale Anlaufstelle für alle relevanten Akteure – Bürger, Eigentümer, Einzelhändler, Dienstleister, Vereine, kulturelle und soziale Institutionen. Hier werden drängende Fragen beantwortet, wird beraten, unterstützt und informiert. Mit Fabian Lollert und Simone Mäckler und Klaus Schaake für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit bilden drei ausgewiesene Experten das Team vom Stadtbüro und stehen den Beteiligten mit Rat und Tat zur Seite.

Wir, Fabian Lollert, Simone Mäckler und Klaus Schaake sind die Ansprechpartner vor Ort und leisten Beratung und Unterstützung.

Gemeinsam übernehmen wir vielfältige Aufgaben, um den Bedürfnissen der Menschen im Quartier rund um die Friedrich-Ebert-Straße gerecht zu werden. Wir

  • fördern den Dialog zwischen allen Beteiligten
  • leisten im Quartier eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit
  • unterstützen das bestehende, bürgerschaftliche Engagement und geben Anstöße für weitere Aktivitäten
  • sprechen mit Haus- und Grundstückseigentümern über ihre Investitionsmöglichkeiten
  • unterstützen die Einzelhändler, um den Einzelhandelsstandort Friedrich-Ebert-Straße zu schützen und dem drohenden Leerstand vorzubeugen
  • beteiligen Anlieger und Anwohner im Quartier an den Planungen zu den Neugestaltungen im öffentlichen Raum
  • sorgen gemeinsam mit den Kulturschaffenden dafür, dass im Quartier auch weiterhin ein reichhaltiges Angebot vorhanden ist

Daneben haben wir aber auch eigene Arbeitsschwerpunkte.

Fabian Lollert

Fabian Lollert ist Raumplaner und arbeitet seit Anfang2016 für das Stadtbüro. Seine Aufgabenfelder sind die Initiierung und Durchführung von Aktionen und Projekten, Bewohnerbeteiligung und -aktivierung sowie der Verfügungsfonds zur Förderung von privatem Engagement im Quartier. Ferner ist er für das Monitoring des Programms zuständig.

Simone Mäckler

Simone Mäckler arbeitet seit 2011 für das Stadtbüro. Die Architektin und Gutachterin ist auf bauliche Angelegenheiten spezialisiert und steht Hauseigentümern und Mietern in allen wichtigen Fragen zu ihrer Immobilie beratend zur Seite. Sie hält den Kontakt mit den örtlichen Wohnungsunternehmen, betreut die Leerstandsbörse und das Fassadenprogramm.

Klaus Schaake

Der Journalist arbeitetseit 2012 für das Stadtbüro und konzentriert sich auf die Presse- und Öffentlichkeit des Stadtbüros. Die Quartierszeitung "mittendrin", der regelmäßig erscheinende Newsletter und die Betreuung der Homepage gehören neben vielfachen Beratungs- und Beteiligungsangeboten in sein Aufgabengebiet.

Über 50 Bürgerinnen und Bürger, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Gewerbetreibende fanden am Donnerstag, 24. Januar den Weg ins Stadtbüro. Simone Mäckler und Jens Franken, die zuständigen Mitarbeiter vor Ort, stellten Ihre Arbeit vor. Sie begrüßten auch Jens Herzbruch vom Stadtplanungsamt, der für die Umbau-Planungen verantwortlich zeichnet, und Yves Vogt vom Ingenieurbüro Oppermann, der die Baustelle und die dort arbeitenden fünf Bauherren koordinieren wird.

weiter lesen

Das Stadtbüro lädt am Donnerstag, 24. Januar 2013 von 16.00 bis 20.00 Uhr zum Tag des offenen Stadtbüros mit Neujahrsempfang ein...

weiter lesen

Anlieger, Gewerbetreibende, Anwohner sind herzlich willkommen!
Donnerstag, 24. Januar, 16 bis 20 Uhr
Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße, Friedrich-Ebert-Straße 32-34

weiter lesen

Das regionale Magazin MORITZ sprach mit dem Management vom Stadtbüro.

weiter lesen

05.03.2012 | Quartier | Stadtbüro

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download