Verschwundene Orte – Neue Infotafeln im Vorderen Westen und geführter Spaziergang

Die Einweihung der Tafeln findet am Donnerstag, dem 21.09.17, um 13.30 Uhr an der Straßenbahn-Haltestelle Annastraße statt. Was einmal war, aber nicht mehr ist, zeigen fünf neue Informationstafeln im Vorderen Westen, die der Geschichte des Stadtteils gewidmet sind.

Die von Kassel-West e. V. initiierten und gestalteten Tafeln an der Friedrich-Ebert-Straße (neuer Stadtplatz), dem Luisenplatz, der Promenade auf der Goethestraße, der Samuel-Beckett-Anlage und der Goetheanlage konnten durch die finanzielle Förderung von Wintershall und des Programms Aktive Kernbereiche errichtet werden. Sie dokumentieren, wie sich urbane Räume seit dem 19. Jahrhundert verändert haben.
Die Einweihung der Tafeln findet am Donnerstag, dem 21.09.17, um 13.30 Uhr an der Straßenbahn-Haltestelle Annastraße statt.
Am Samstag, dem 23.09.17 bietet Kassel-West e. V. um 15.00 Uhr einen Stadtteilspaziergang mit Wolfgang Matthäus entlang der neuen Tafeln an. Treffpunkt ebenfalls an der Straßenbahn-Haltestelle Annastraße.

19. Sep 2017 |

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download