Sanierung der Königstorhalle

Die Zweifeld-Sporthalle am Königstor wird aktuell energetisch saniert. Die energetische Sanierung betrifft die komplette Gebäudehülle, die Decken und Umstellung der Lüftung auf eine zeitgemäße, energieeffiziente Anlage mit Wärmerückgewinnung.

Bild: Reichel Architekten /Kassel

Nach der Sanierung wird die Halle dann nach den Planungen von Reichel Architekten aus Kassel auch über ein neues und modernes Erscheinungsbild verfügen: Das Eingangsgeschoss wird mit einer vorgehängten Keramikfassade verkleidet. Die Gestaltung ist an das Ziegelmauerwerk der benachbarten denkmalgeschützten Grundschule Am Königstor angelehnt,um das Gebäude der Sporthalle damit in die Umgebung einzubinden. Oberhalb des Eingangsgeschosses und rückseitig wird die neue Fassade der Sporthalle aus Industrieglasbestehen. Damit gibt es eine neue Hülle, die auch Tageslicht in das Gebäude lässt. Nachts kann sie hinterleuchtet werden, um die Umgebung und die benachbarte Grünfläche aufzuwerten.

Voraussichtlich bis Herbst 2020 wird die Maßnahme abgeschlossen sein. Die Halle muss für die Umbauzeit gesperrt werden, so dass kein Sportbetrieb möglich ist.

Die Kosten der Sanierung betragen ca. 3.900.000 Euro. Ein Großteil der Maßnahme wird gefördert aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) des Bundes und des Landes Hessen.

09. Aug 2019 |

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

Baustellenbericht
Grünzug Motzberg

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download