Oberbürgermeister Hilgen: „Wir feiern hier kunterbunt!“

Nun ist es soweit: Am 13. September um 12 Uhr eröffnete Oberbürgermeister Bertram Hilgen im Beisein der Veranstalter von „Ab in die Mitte“ sowie der Bürgerinnen und Bürger des Quartiers vor der Alten Hauptpost die Veranstaltungsreihe „Wir sind uns grün“. Der Mittschnitt der Veranstaltung ist im Bereich "Podcast" hinterlegt und findet sich auch am Ende des Textes unter "weiterlesen".

Foto: Die Urban Swing Workers bei der Arbeit zur Eröffnung der Festtage "Wir sind uns grün"

Die Geräuschkulisse der Friedrich-Ebert-Straße ergänzte ab 12 Uhr mittags die musikalischen Klänge der Urban Swing Workers. Unter der prallen Mittagssonne versammelten sich zahlreiche Akteure der Stadt Kassel und des Quartiers auf dem Platz vor der Alten Hauptpost, um der Eröffnung der „Wir sind uns grün“-Festtage beizuwohnen. Zu Beginn begrüßte der Moderator Axel Garbelmann Stadtbaurat Christof Nolda und Oberbürgermeister Bertram Hilgen sowie die Veranstalter von „Ab in die Mitte“. „In den nächsten 13 Aktionstagen wollen wir feiern, dass die Friedrich-Ebert-Straße genau das ist, was sie heute ist: nämlich der Boulevard der Herzen“, schloss er die kurze Zusammenfassung der jüngsten Entwicklungen im Quartier ab. Auch Bertram Hilgen thematisierte in seiner kurzen Eröffnungsrede die im letzten Jahr abgeschlossene Umbauphase: „Ich möchte mich bei allen bedanken, dass sie mitgemacht haben, und vor allem dafür, wie sie mitgemacht haben: engagiert und nach vorne gerichtet! Wir haben gelernt, wie man es machen muss. Trotz Staub und Krach haben alle an einem Strang gezogen. Ich hoffe, dass die Entwicklung der Straße sich durch Zusammenwirken und gemeinsam Hand anlegen fortsetzt.“

„Feiern Sie intensiv!“
Die Rede für die vielen Organisatoren übernahm anschließend in stellvertretender Funktion der Moderator. Spontan erfand der Wortkünstler Axel Garbelmann auf der Basis ihm zugerufener Stichworte wie Grünfink, Einkaufsmeile, Innenstadtbelebung, Lebensretter oder Plauzenkönig eine gedichtete Rede über das Leben und Wirken auf dem Boulevard der Herzen. Anschließend genossen die Anwesenden die Livemusik und tauschten bei einem Glas Wasser ihre Eindrücke und Erwartungen aus. Schließlich stehen der Friedrich- Ebert-Straße dreizehn spannende Tage mit zahlreichen und vielfältigen Aktionen bevor. „Wir feiern hier kunterbunt“, sagt Oberbürgermeister Bertram Hilgen. „Feiern Sie mit, feiern Sie intensiv. Sie haben es sich verdient“, animiert er die Anwesenden. Schon am selben Dienstag startete abends in der Buchhandlung Vogt die erste Aktion: eine Lesung. Am Mittwoch gibt es Mittagstanz in der Tanzschule Meyerrose, eine Führung über die Goethestraße sowie einen Poetry Walk, bei dem junge Sprachkünstler ihre Werke auf dem Boulevard der Herzen präsentieren: eine spannende Kulturreise durch das Quartier.

Das Programm für die Festtage:
www.wirsindunsgruen.de

Eröffnung Festtage "Wir sind uns grün" am Dienstag, 13.9.2016

Audiodatei


  • Wir sind uns grün: Mitschnitt der Eröffnungsveranstaltung
    Download Mp3 18,83 MB

14. Sep 2016 |

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

Baustellenbericht
Grünzug Motzberg

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download