Live im Kulturbunker Kassel / 28.05.2019 / "Über den Dächern von Kassel"

Eine Veranstaltung des Evangelisches Forums Kassel.
ÜBER DEN DÄCHERN VON KASSEL

Die Lesungen finden an hochgelegenen, nicht jederzeit zugänglichen Orten mit ungewohnten Ausblicken auf Kassel statt. Die einzelnen Veranstaltungen nehmen inhaltlich Bezug auf den jeweiligen besonderen Schauplatz und sein Ambiente.
Befreiung
Lesung: Bernd Hölscher, Staatstheater Kassel
Text: Italo Calvino, Der König horcht. Aus: Unter der Jaguarsonne
Musik: Lars Rühl, Stimme, Heiko Pape, Ebass
Ort: Kulturbunker, Friedrich-Engels-Str. 27
Termin: 28.5.2019, 19.30 Uhr. Bunkerführung mit den ViKoNauten, 18.10-19.15 Uhr
Eintritt: 10 Euro / 8 Euro ermäßigt + Eintritt Bunkerführung 7,50 €
Konzept: Friederun Gutmann, Susanne Jakubczyk.
Eine Anmeldung beim Evangelischen Forum ist erforderlich.

Eine Anmeldung beim Evangelischen Forum ist erforderlich.
Die Nacht des offenen Landes wacht über den Konvulsionen der Stadt. Ein Alarmruf verbreitet sich mit den Schreien der Nachtvögel, doch je weiter er sich von den Menschen entfernt, desto mehr verliert er sich zwischen dem Rascheln im Dunkel von jeher: der Wind in den Blättern, das Plätschern der Bäche, das Quaken der Frösche. Der Raum erweitert sich in der tönenden Stille der Nacht, in der die Ereignisse plötzliche Lärm-punkte sind, die aufflammen und erlöschen: das Knacken eines abbrechenden Zweiges, das Quieken einer Schlafmaus, wenn eine Schlange in ihren Bau eindringt, das Fauchen zweier raufender Kater, das Poltern abrutschender Steine unter deinem fliehenden Schritt. Italo Calvino
Italo Calvino Geb. 1923 in Santiago de las Vegas, Kuba, verst. 1985 in Siena, Italien. Calvinos Werk ist in alle Weltsprachen übersetzt und mit zahlreichenPreisen ausgezeichnet.
Die Beteiligten:
Bernd Hölscher ist seit der Spielzeit 2010-11 Ensemblemitglied am Staatstheater Kassel und ist in dieser Spielzeit in Eines langen Tages Reise in die Nacht, Ein Sommernachtstraum, Moskitos, Operette und Die Orestie zu sehen.
Heiko Pape arbeitete nach einem klassischen Kontrabassstudium als Orchestermusiker bevor er ins freiberufliche Feld wechselte. Neben dem Bass-Spiel inverschiedensten Formationen ist er kompositorisch u.a. für das StaatstheaterKassel tätig.
Lars-Oliver Rühl begann seine Sängerlaufbahn in der Rockszene, bevor er ein Engagement am Staatstheater Kassel annahm. Sein Weg führte ihn als jugendlichen Heldentenor an viele nationale Theater und internationale Festivals, ehe er 2018 an sein Stammhaus zurückkehrte.
Kontaktund Kartenvorverkauf siehe Link.
Evangelisches Forum Kassel
Mauerstr. 15, D-34117 Kassel
++49 (0)561 28760 21
ev.forum.kassel@ekkw.de

Wirfreuen uns über Ihre/ Eure Teilnahme.

VieleGrüße aus dem Kulturbunker Kassel.

27. Mai 2019 |

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

Baustellenbericht
Grünzug Motzberg

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download