„Stadtplatz Annastraße“ – offizieller Name gesucht

„Stadtplatz Annastraße“ war die vorläufige Bezeichnung, jetzt wird für den im Frühjahr 2017 fertiggestellten Platz nördlich und südlich der Haltestelle Annastraße ein offizieller Name gesucht.
Der Ortsbeirat, der das Vorschlagsrecht für die Namensgebung hat, ruft zusammen mit dem Stadtbüro Bürgerinnen und Bürger auf, sich mit Vorschlägen an der Namensgebung zu beteiligen.

Ein Bezug zum Quartier Friedrich-Ebert-Straße oder eine positive Wirkung für Image und Identität sind ausdrücklich erwünscht.Voraussetzung für den zukünftigen Namen des Platzes ist seine Alltagstauglichkeit. Lebende Personen können nicht Namensgeber des Platzes werden.

Namensvorschläge können ab sofort an das Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße in schriftlicher Form per >>E-Mail übermittelt werden.

Zu dem konkreten Vorschlag bittet das Stadtbüro darum eine kurze Begründung, den eigenen Namen sowie Kontaktdaten zu übermitteln.

Vorschläge können natürlich auch persönlich im Stadtbüro in der Friedrich-Ebert-Straße 32-34 abgegeben oder in den Briefkasten geworfen werden. Sie müssen bis Freitag, den 17. August eingereicht werden. Einen Preis gibt es nicht zu gewinnen, der erfolgreiche Namensgeber kann aber mit seinem Vorschlag das Quartier für lange Zeit positiv mitprägen.

Der Ortbeirat Vorderer Westen trifft im Anschluss eine Vorauswahl von Vorschlägen in seiner Sitzung am 23. August. In der Sitzung am 20. September wird der Ortsbeirat dann aus den besten Vorschlägen den Favoriten und neuen Namen des Platzes wählen.

07. Mai 2018 |

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

Baustellenbericht
Grünzug Motzberg

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download