Freitag, 15. Juni, 16 bis 19 Uhr, Kirche im Hof, Friedrich-Ebert-Straße 102, 34119 Kassel (Tram-Haltestelle Querallee)
Die Stadt Kassel lädt Bürgerinnen und Bürger ein mitzudiskutieren, Ideen einzubringen und Anregungen zu äußern. Das lokale Wissen wollen die Stadt Kassel und das beauftragte Planungsbüro orange edge nutzen, um gemeinsame mit ihnen die Mobilität in ihrem Quartier von Morgen zu gestalten.

weiter lesen

07.06.2018 |

Kleine städtische Plätze, barrierefreie Haltestellen, über 70 neue Bäume in der Straße, Radwege auf beiden Seiten: nach einem langen Vorlauf kommt jetzt die weitere Umsetzung. 2014 ist für Kassel ein Jahr der Baustellen, wie Stadtbaurat Christof Nolda anlässlich des Baubeginns auf der Friedrich-Ebert-Straße sagte. "Und diese Straße kann und wird glänzen, wie wir an dem Ergebnis in der Goethestraße sehen. Wir freuen uns jetzt schon auf den Boulevard."

weiter lesen

05.03.2014 | Netzwerk | Stadtbüro

Einseitige Verkehrsführung für zwei Wochen.

weiter lesen

11.10.2013 | Baustelle | Kölnische Straße

Der Eingangsbereich der Friedenskirche wird neu gestaltet. Damit wird eine deutlichere Anbindung an den Karl-Marx-Platz und vor allem ein barrierefreier Zugang geschaffen. Das Niveau wird angehoben, so dass die zwei Stufen vor dem Haupteingang der Kirche wegfallen und Rollstuhlfahrer, Rollatorennutzer, Eltern mit Kinderwagen und alle anderen Kirchenbesucher künftig problemlos die Kirche betreten können.

weiter lesen

12.07.2013 |

Klaus Parzefall, Aktionsgemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V.

Nach jahrelangen Vorbereitungen wird die zentrale Achse zwischen Innenstadt und Bad Wilhelmshöhe umfassend erneuert. Klaus Parzefall, Sprecher der Aktionsgemeinschaft, gilt im Quartier als engagierter Vordenker und Kämpfer für die nun beginnenden Baumaßnahmen.

weiter lesen

05.03.2013 |

Wolfgang Rudolph, Ortsvorsteher Vorderer Westen

Nach längerer Beratung und unter Abwägung verschiedener Aspekte entschied sich der Ortsbeirat im Beisein vieler Gäste in seiner Sitzung am 13. September für den Fortbestand des von den Künstlergruppe ANDANDAND und der Uni Kassel mitinitiierten Gartenprojekts für ein weiteres Jahr.
"Das ist ein deutliches Signal an die Stadt und ich denke, wenn der Ortsbeirat das Projekt befürwortet stehen die Lichter dafür gut auf Grün", so Ortsvorsteher Wolfgang Rudolph.

weiter lesen

24.09.2012 | Huttenplatz | Ortsbeirat | Quartier

Für Anwohner und Quartiersbewohner ist mit dem documenta-Projekt der Künstlergruppe ANDANDAND auf dem Huttenplatz im Vorderen Westen ein neuer sozialer Begegnungsraum für Jung und Alt entstanden, in dem das tätige Miteinander im Vordergrund steht. Für Regula Rickert, Mitglied der Anwohnergruppe, entstehen hier Beziehungen, die tragen. Sie spricht sich im Gespräch mit Klaus Schaake für die Fortführung des Projekts aus.

weiter lesen

In der Reginastraße soll Anstelle der alten Garagenanlage ein Neubau mit 24 Eigentumswohnungen enstehen.

weiter lesen

21.05.2012 | Reginastraße

1954 erbautes Kino am Ständeplatz wurde für 100.000 Euro saniert.
Schriftzug leuchtet mit neuer Technik nach altem Vorbild.

weiter lesen

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

Baustellenbericht
Grünzug Motzberg

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download