Höhere Frequenz des ÖPNV in den Abend- und Nachtstunden, Abstimmung mit den Schulbeginnzeiten und natürlich Pünktlichkeit wünschten sich die Schülerinnen und Schüler, die am 7. Februar an der durch das Straßenverkehrsamt und Kinder- und Jugendbüro der Stadt Kassel organisieren Jugendbeteiligungsveranstaltung teilnahmen. Der Tag wurde durch das Lüneburger Büro BeWirken gestaltet und moderiert.

weiter lesen

14.02.2019 |

Mit dem Mobilitätskonzept sollen für alle, die im Stadtteil unterwegs sind, spürbare Verbesserungen entstehen. Dafür brauchen wir deine Meinung! wenn du zwischen 10 und 21 Jahre alt bist, dann mach mich. Unter allen Teilnehmenden werden Gutscheine für Läden und Gastronomie im Vorderen Westen verlost.

weiter lesen

08.02.2019 |

Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7, die im Vorderen Westen zur Schule gehen, wohnen oder ihre Freizeit verbringen, sind die Hauptpersonen am Donnerstag, 7. Februar, von 9 bis 13 Uhr im Stadtteilzentrum in der Elfbuchenstraße 3 an der Friedenskirche.

weiter lesen

04.02.2019 |

Vor allem mit Kindern und Jugendlichen geht die Arbeit am Mobilitätskonzept Vorderer Westen weiter: So unternehmen Schul- und Hortkinder Stadtteilspaziergänge, damit ihre Sicht auf den Verkehr in das Konzept einfließt. Gerade Kinder benötigen Überwege und einen freien Blick. Auch die Parksituation im Umfeld von Kindereinrichtungen wird ein Thema sein. Das Spiel- und Beteiligungsmobil Rote Rübe ist im Auftrag der Stadt im Einsatz.

weiter lesen

23.11.2018 |

16. August 2018, 16 bis 19 Uhr, Kirche im Hof, Friedrich-Ebert-Straße 102, 34119 Kassel
Das federführende Straßenverkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Kassel lädt alle Interessierten ein, über die zukünftige Gestaltung des Verkehrs im Quartier zu diskutieren und ihre Ideen direkt einzubringen.

weiter lesen

02.08.2018 |

Freitag, 15. Juni, 16 bis 19 Uhr, Kirche im Hof, Friedrich-Ebert-Straße 102, 34119 Kassel (Tram-Haltestelle Querallee)
Die Stadt Kassel lädt Bürgerinnen und Bürger ein mitzudiskutieren, Ideen einzubringen und Anregungen zu äußern. Das lokale Wissen wollen die Stadt Kassel und das beauftragte Planungsbüro orange edge nutzen, um gemeinsame mit ihnen die Mobilität in ihrem Quartier von Morgen zu gestalten.

weiter lesen

07.06.2018 |

Kleine städtische Plätze, barrierefreie Haltestellen, über 70 neue Bäume in der Straße, Radwege auf beiden Seiten: nach einem langen Vorlauf kommt jetzt die weitere Umsetzung. 2014 ist für Kassel ein Jahr der Baustellen, wie Stadtbaurat Christof Nolda anlässlich des Baubeginns auf der Friedrich-Ebert-Straße sagte. "Und diese Straße kann und wird glänzen, wie wir an dem Ergebnis in der Goethestraße sehen. Wir freuen uns jetzt schon auf den Boulevard."

weiter lesen

05.03.2014 | Netzwerk | Stadtbüro

Einseitige Verkehrsführung für zwei Wochen.

weiter lesen

11.10.2013 | Baustelle | Kölnische Straße

Der Eingangsbereich der Friedenskirche wird neu gestaltet. Damit wird eine deutlichere Anbindung an den Karl-Marx-Platz und vor allem ein barrierefreier Zugang geschaffen. Das Niveau wird angehoben, so dass die zwei Stufen vor dem Haupteingang der Kirche wegfallen und Rollstuhlfahrer, Rollatorennutzer, Eltern mit Kinderwagen und alle anderen Kirchenbesucher künftig problemlos die Kirche betreten können.

weiter lesen

12.07.2013 |

Klaus Parzefall, Aktionsgemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V.

Nach jahrelangen Vorbereitungen wird die zentrale Achse zwischen Innenstadt und Bad Wilhelmshöhe umfassend erneuert. Klaus Parzefall, Sprecher der Aktionsgemeinschaft, gilt im Quartier als engagierter Vordenker und Kämpfer für die nun beginnenden Baumaßnahmen.

weiter lesen

05.03.2013 |

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

Baustellenbericht
Grünzug Motzberg

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download