Vernissage des Projekts "Zeitseeing" am Motzberg

Vom 29. August bis zum 4. Oktober war das Spielmobil "Rote Rübe" vor Ort, um die Planungen für die "Grüne Banane", den Freiraum zwischen Albert-Schweitzer- und Königstorschule, aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen zu begleiten und mit einigen "Ruck-Zuck-Aktionen" für erste, von den jüngsten Bürgern des Quartiers gewünschte Veränderungen zu sorgen. Am 4. Oktober fand mit einem kleinen Fest die Vorstellung der Ergebnisse statt.
Klaus Schaake sprach mit Daniela Ritter, Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Kassel, sowie mit Susanne Endres und Martha Thum vom Rote-Rübe-Team.

Zwei knallrote Rote-Rübe-Transporter stehen auf dem Motzberg, Bewegungsspielsachen liegen auf dem Boden, Kinder schälen Kartoffeln und schütten sie in einen portabelen Holzkohle-Ofen, auf dem die Suppe kocht, die es zum Abschluss des Projektes für die Kinder gibt.
An den Zäunen hängen Tafeln, die zeigen, womit sich die Kinder und Jungendlichen in den letzten Wochen beschäftigt haben:
"Ich und mein Stadtteil", "Erste Erkundungen", "Stadtteilrallye - Historische Orte um den Motzberg" und "Zeitreise-Memory".
An den Zäunen können die von den Kindern gestalteten Zaunfiguren bestaunt werden und die aus Holz gestaltete "Chill-Ecke" erfüllt auch schon ihren Zweck.

Vernissage des Projekts "Zeitseeing"

Audiodatei


  • Projekt "Zeitseeing" am Motzberg zu Ende gegangen
    Download Mp3 3,40 MB

Baustellenbericht
Grünzug Motzberg

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download