1. Eigentümerforum 20. Juni 2017

Die Auftaktveranstaltung der als Reihe geplanten Eigentümerforen Kernbereichs Friedrich-Ebert-Straße am 20. Juni stand ganz im Zeichen des Themas energieeffizient und nachhaltig Sanieren im Bestand.

Gastgeber des Abends waren Britta Marquardt, Vorstand Vereinigte Wohnstätten 1889 eG und Fabian Schäfer, Projektleiter des Förderprogramms Aktive Kernbereiche, Stadt Kassel sowie Simone Mäckler und Fabian Lollert vom Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße, der zentralen Anlaufstelle für alle Fragen rund um die aktuellen Entwicklungen im Aktiven Kernbereich.
Frau Marquardt stellte die weit über Kassel hinaus bekannte Genossenschaft "Vereinigte Wohnstätten 1889" mit den stetig wachsenden vier Kasseler Standorten des Nachbarschaftshilfevereins "Hand in Hand e.V." vor, Herr Schäfer fasste die bisher umgesetzten Meilensteine des Förderprogramms Aktive Kernbereiche mit Goethe- und Germaniastraße, Stadtteilzentrum Vorderer Westen, Stadtplatz Annastraße und Grünzug Motzberg zusammen und zum Thema „Energieeffizient Sanieren im Bestand, was ist sinnvoll, was rechnet sich“ referierte Manfred Balz-Fiedler, Energieberatung Kassel. Eva Riks, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Fachinformation Biorohstoffnutzung - HessenRohstoffe (HeRo) rundete mit ihrem Vortrag „Nachhaltig und zukunftsfähig Bauen und Sanieren - Schwerpunkt nachwachsende Rohstoffe“ den Abend ab. Im Anschluss an die Vorträge gab es Gelegenheit, die Experten im persönlichen Gespräch zu befragen und sich von Eigentümer zu Eigentümer auszutauschen.

Eigentümerforum 20. Juni 2017

23. Jun 2017 |

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

MONITORINGBERICHT 2017
MONITORINGBERICHT 2017 Programm Aktive Kernbereiche
Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download