Angeführt von Priska Hinz, Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, überzeugten sich die Mitglieder der Jury des Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte“ im Quartier Friedrich-Ebert-Straße vom Konzept für die Festtage vom 13. bis 25. September.

weiter lesen

24.08.2016 |

Die Wahl zum Ortsbeirat Mitte findet am 25. September statt. Alle wahlberechtigen Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil Mitte können dafür bereits ab Montag, 22. August, bei der städtischen Wahlbehörde im Rathaus ihre Briefwahlunterlagen beantragen.

weiter lesen

23.08.2016 |

Für die Typisierungsaktion am 25. September im Rahmen des Projektes "Ab in die Mitte" wird viel Geld gebraucht und so organisierte Dirk van der Werf mit seinem Team von Joes Garage in Kooperation mit der Hütt-Brauerei und den Handballern der TG Wehlheiden eine Zapfaktion für den guten Zweck auf der Wehlheider Kirmes

weiter lesen

14.08.2016 |

Für ein wenig Verwunderung und für einige Überraschungen sorgte gestern das Auftauchen eines kleinen Illustrationsautomaten am Affenfelsen in Kassel

weiter lesen

11.08.2016 |

Über die Hintergründe, das Programm der Festtage und die Perspektiven für das Quartier Friedrich-Ebert-Straße sprach Moderatorin Alexandra Serjogin mit Sabine Heinemann (Citymanagement der Stadt Kassel), Klaus Parzefall (Aktionsgemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V.), Reinhold Weber (Anwohner und Bewohner) und Klaus Schaake (Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße).

weiter lesen

05.08.2016 |

Mit dem Schwung des neugestalteten Boulevards erarbeiteten Bürgerinnen und Bürger als die Vor-Ort-Expertinnen und -experten zusammen mit dem Stadtbüro die aktuelle mittendrin Nr. 7.
In gedruckter Form ist das 24-seitige Quartiersmagazin im Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße und in vielen Geschäften im Quartier zu bekommen. Hier liegt sie für Sie zum Download bereit.

weiter lesen

05.08.2016 |

„Akzeptanz durch Kommunikation: Zweieinhalb Jahre lang war die Friedrich- Ebert-Straße in Kassel auf einem Abschnitt von 800 Metern eine Groß-Baustelle – mit Lärm, Beeinträchtigungen und Nachteilen für Anlieger und Geschäftsleute. Mit frischen, modernen, kreativen und künstlerischen Aktionen gelang es dem Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße in Zusammenarbeit mit vielen Akteurinnen und Akteuren vor Ort, Unmut, Unverständnis und sogar eine siebenwöchige Vollsperrung für den Autoverkehr in eine positive Erfahrung zu verwandeln – für Anliegerinnen und Anlieger, Nutzerinnen und Nutzer wurde die Straße zu IHRER Straße, die Baustelle zu IHRER Baustelle. Ein Beispiel, das Schule machen sollte.“ So zu lesen auf Hessens Seite für nachhaltige Stadtentwicklung.

weiter lesen

01.08.2016 |

Sendetermin:
Montag, 1. August, 18:45 Uhr
Wiederholungen:
Montag, 1. August, 22:45 Uhr
Dienstag 2. August, 2:45 Uhr, 6:45 Uhr, 10:45 Uhr, 14:45 Uhr
Samstag, 6. August, 8:45 Uhr
Sonntag, 7. August, 8:45 Uhr

weiter lesen

29.07.2016 |

Führung mit Klaus Schaake, Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße – Mittwoch, 27. Juli 2016, 18 Uhr
Treffpunkt: Ständeplatz, vor der Bäckerei. Der zwischen 2012 und 2015 umgebaute, 800 Meter lange Abschnitt zwischen Ständeplatz und Annastraße avanciert im Hier und Jetzt zu einem attraktiven innerstädtischen Boulevard. Mit seinen breiten Bürgersteigen, vielen kleinen Plätzen und fast 80 Bäumen, welche die Straße säumen, lädt dieser Teil der Friedrich-Ebert-Straße heute zum Flanieren und Verweilen ein. Gleichermaßen erfüllt die Neugestaltung auch die Anforderungen an eine von Tram und motorisiertem wie nichtmotorisiertem Individual-Verkehr stark frequentierte innerstädtische Straße.
Über die aktuelle Situation und weitere Planungen für die Zukunft hinaus vermittelt die Führung des Stadtbüros auch historische Einblicke in die Geschichte des ehemaligen Hohenzollernviertels sowie die Wiederaufbauplanungen der 1950er Jahre und deren Realisierung.

weiter lesen

23.07.2016 |

Am Freitag, den 15. Juli, besuchte Dr. Anton Hofreiter, Vorsitzender der grünen Bundestagsfraktion, den Vorderen Westen.

weiter lesen

19.07.2016 |

Tel: 0561. 60 285 - 630
Email

Alle aktuellen Infos zu den Projekten Friedrich-Ebert-Straße sowie Goethe- und Germaniastraße finden Sie auf den Internetseiten der Stadt Kassel.

Leerstandsmanagement
Newsletter

Der schnellste Weg
zu aktuellen Infos
Newsletter abonnieren

Das Logo als Download

Im öffentlichen Forum der Stadt Kassel zum Thema "Straßen-Umgestaltung" ist Platz für Ihre persönlichen Anregungen oder Ideen. Wir freuen uns über jede Nachricht!
Zum Bürgerforum >